Neonazi-Aufmarsch in Enschede (NL) sabotieren!

gefunden auf: de.indymedia.org

Am Sonntag den 17. September 2017 wollen die deutschen Neo-Nazi-Hooligans von HoGeSa zusammen mit einigen niederländischen Rassist*innen von Pegida wieder versuchen in Enschede zu demonstrieren. Bei einem früheren Versuch im letzten Juni wurden alle Demonstrationen verboten und die deutschen Neo-Nazis reisten nicht nach Enschede.

Dieses Mal scheint Pegida einen Deal mit der Stadt Enschede gemacht zu haben, weshalb sie jetzt wohl willkommen sind. Mit der deutschen Neo-Nazi-Band Kategorie C und Sprecher*innen von offen neo-nazistischen und extrem rechten Gruppen aus Deutschland, Finnland, Österreich und England probieren HoGeSa und Pegida Nederland die größte Nazi-Demonstration durchzuführen, die die Niederlande jemals gesehen haben. Das dürfen wir nicht passieren lassen. Stoppt die internationale Nazi-Demonstration in Enschede!

2014 marschierte HoGeSa mit 5000 Neonazis in Köln, wo sie Anwohner*innen, Migrant*innen und Antifaschist*innen angriffen. Jetzt haben die deutschen Nazis sich Enschede ausgesucht, um ihre Gewalt und ihr extrem rechtes Gedankengut zu verbreiten. Auch die bei extrem rechten Hooligans beliebte Neonazi-Band Kategorie C soll bei der Demonstration auftreten. Kategorie C spielte mehrere Male auf Konzerten, die durch das internationale Terrornetzwerk Blood and Honour organisiert wurden und ist sehr populär in der Neonazi- Szene. Auftritte von Kategorie C werden in Deutschland seit einiger Zeit verboten. Darum suchen sie nun in de Niederlanden nach Auftrittsmöglichkeiten.

Nicht nur deutsche und niederländische Nazis rufen zu der Demonstration auf. Es werden auch Sprecher*innen neo-nazistische und extrem rechter Parteien erwartet. So spricht unter anderem ein ehemaliges prominentes Mitglied der deutschen Neo-Nazi-Partei NPD, das jetzt bei der Neo-Nazi-Partei Die Rechte ist. Es werden auch Sprecher*innen der faschistischen Partei Britain First, der Freien Heimatlichen Bewegung aus Österreich, der extrem rechten Finnish Defence League und der Alternative für Deutschland erwartet. Auf diese Weise wird versucht, eine internationale Demonstration auf die Beine zu stellen. Der einzige Grund, warum Pegida Nederland Demonstrationen bis jetzt klein und marginal geblieben sind ist antifaschistischer Druck und Aktion. Eine Wiederholung von Köln 2014 dürfen wir nicht zulassen, sonst wird dies die größte Nazi-Demo seit 1945 in den Niederlanden.
Gerade erst haben wir in Charlottesville in den USA gesehen, wozu Versammlungen von extrem Rechten und Neo—Nazis führen können. Darum müssen wir jetzt alles in Bewegung setzen um das zu verhindern. Zusammen können wir die Nazis stoppen!

12:00 Stationsplein, Demonstration Stoppt die internationale Neo-Nazi-Demonstration!

13:30 Laat Ze Niet Lopen (Lasst Sie Nicht Laufen, mehr informationen folgen auf www.laatzenietlopen.nl)

https://nohogesa.noblogs.org/deutsch/

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email