Archiv für Februar 2013

Indy-Artikel zu „Die Rechte“

Auf Indymedia Linksunten wurde ein guter Hintergrundartikel zur Partei „Die Rechte“ veröffentlicht.

Hier der Link: Indymedia Linksunten

Auch die PDF Datei im Artikel ist sehr empfehlenswert.

Des Weiteren plant „Die Rechte“ Medienberichten zufolge bei der Bundestagswahl am 22.9. anzutreten. Dazu wurde ein Wahlliste veröffentlicht, Platz 1 wird, so das Dortmunder Portal von „Die Rechte“, von dem Aachener André Plum eingenommen, die weiteren Listenplätze sind u.a. von Dortmunder Faschos besetzt.

Gründung des Kreisverbandes der Partei „Die Rechte Aachen-Heinsberg“

Vor einigen Tagen gründete sich der Ableger Aachen/Heinsberg der Neonazi-Partei „Die Rechte. Die von dem Hamburger Neonazis Christian Worch gegründete Partei wird in der Neonaziszene NRW,s als ein passendes Mittel angesehen, die Gruppenverbote der letzten Monate zu überwinden. In Dortmund scheint diese Reorganisierung bisher ohne größere Probleme zu funktionieren und so scheinen es die Mitglieder der Kameradschaft Aachener Land ebenfalls versuchen zu wollen, mittels Parteigründung wieder Strukturen aufzubauen.

Zudem wurden auf der Homepage des KV die Termine für die Aufmärsche in Stolberg 2013 genannt, die Nazis planen am 5. und 6. April aufzumarschieren. Die Cops haben angekündigt, die Aufmärsche verbieten zu wollen, da es sich um Veranstaltungen einer verbotenen Gruppierung, also der KAL handele.

Mehr Infos finden sich unter folgenden Links:

http://lap-aachen.de/cms/index.php/aktuell/meldungen/82-die-rechte-neonazi-splitterpartei-wird-in-region-aktiv

http://nrwrex.wordpress.com/2013/02/03/achs-die-rechte-kreisverbande-aachen-und-heinsberg-gegrundet/

http://www.lap-aachen.de/cms/index.php/aktuell/meldungen/83-polizei-plant-verbot-der-stolberger-neonazi-aufmaersche