Neonazis aus Heinsberg wegen versuchten Mord in U-Haft

Vier Neonazis aus Heinsberg, die der KAL oder ihrem Umfeld angehören, sind wegen versuchten Mord in U-Haft genommen worden. Sie sollen bereits im September 2011 einen 48 Jährigen Mann schwer verletzt haben. In Heinsberg, vor allem in Heinsberg-Wassenberg, kommt es seit einiger Zeit zu verstärkten Naziaktivitäten und Angriffen.

Alles Weitere zum aktuellen Vorfall findet ihr bei blick nach rechts.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email