Archiv für Mai 2011

Berichterstattung zu Sarrazin

Einen Nachbericht zu den Aktionen gegen den Auftritt von Thilo Sarrazin in der Mayerschen Buchhandlung findet sich hier bei Indymedia

Antifa-Kneipe 1.6. zu Hausbesetzungen in Aachen

Veranstaltung zu den letzten Hausbesetzungen in Aachen seit der Goethestraße 2003.
Immer wieder werden in zahlreichen Städten zahlreicher Länder Häuser besetzt mit dem Ziel Raum für Politik zu schaffen, Raum für Kultur und Raum, um Kollektiv und Solidarisch zu leben.

Auch in Aachen gab es in den letzten zehn Jahren etliche Besetzungen. Auch wenn es gerade ruhig geworden ist, die Motivationen und Wünsche, die sich mit Hausbesetzungen verbanden, sind nach wie vor aktuell. Auf der Veranstaltung erzählen Hausbesetzer_innen von ihren kollektiven Erfahrungen, von gemachten Fehlern und von gewonnenen Kämpfen.

Flyer

25.5.2011

25.5.2011
Im Umfeld von Aktionen gegen eine Lesung Thilo Sarrazins in der Mayerschen Buchhandlung halten sich mehrere Neonazis auf, die versuchen DemonstrantInnen zu filmen. Denis U., Kevin B. und Benny B. versuchen sich an der Anti-Antifa Arbeit. Vor allem Benjamin B.

7.5.2011

7.5.2011
Neonazis der KAL verteilen vor dem Saturn-Markt in Aachen Flugblätter mit volksverhetzenden Inhalten. Näheres ist nicht bekannt.

25. Mai: Gegen Sarrazins „Thesen“ und jeden Rassismus

plakatAm Mittwoch, den 25. Mai will der selbsternannte »Tabubrecher« Thilo Sarrazin auf Einladung der Mayerschen Buchhandlung Aachen seine kulturalistischen, sozialchauvinistischen und rassistischen »Thesen« auf einer Buchvorstellung zu »Deutschland schafft sich ab« verbreiten.

Zusammen mit antifaschistischen Gruppen aus Aachen und Köln rufen wir zum öffentlichen & vielfältigen Protest dagegen auf. Wir nehmen Sarrazins Auftritt zum Anlass um gegen jeden Rassismus sowie Chauvinismus zu demonstrieren.
Den ganzen Aufruf, alle Infos und Material zu den Gegenaktiviäten findet ihr auf: http://keinraum.blogsport.de/

Antifa-Kneipe am 4.5. ab 18 Uhr im AZ

Die nächste Antifa-Kneipe findet am 4.5. im AZ Aachen statt, um 18 Uhr geht’s los.

Diesmal wird u.a. der Film „Gipfelstürmer – Die blutigen Tage von Genua“ gezeigt, und im Anschluss kann zum Thema G8 in Genua diskutiert werden.
Auch wird es die Möglichkeit geben Infos zu kommenden Aktionen in Aachen wie z.B. Aktionen gegen den Vortrag von Sarrazin am 25.5. und zu den Protesten gegen Pro NRW am 7.5. in Köln auszutauschen.

Wir freuen uns wenn ihr vorbeikommt.