Archiv für April 2011

[Veranstaltung | 06.05.2011 | 20.00Uhr im Infoladen Aachen |

siehe: http://www.fau-aachen.net/venueevents/10-infoladen-aachen.html]

Am 18. März 2011 jährten sich gleich zwei bedeutende Ereignisse in der Geschichte der ArbeiterInnenbewegung. Zum einen ist der 18. März 1871 der Beginn der Pariser Commune und zum anderen ist der 18. März 1921 der Tag der Niederlage des Aufstandes von Kronstadt. Das eine Datum markiert die Hoffnung auf eine greifbare bessere Zukunft. Das andere Datum ist das Ende der Hoffnung für lange Zeit.

Die Wichtigkeit beider Aufstände ist nicht mit einem einfachen Blick zurück zu erklären.
### Rudolf Mühland wird am Beispiel der/des PK/AK nicht nur die Geschichte dieses Aufstandes darstellen. ###
Erst der „Blick zurück nach vorne“ holt die Beschäftigung mit diesen (und allen anderen Aufständen und Revolutionen „unserer“ Geschichte) aus den Elfenbeintürmen akademischer Betrachtung hinunter in unsere Viertel, Büroräume, Fabrikhallen und die Flure der Arbeitsämter,….

Geschichte wird gemacht — und wir schreiben gerade die unsere!

Eintritt: Kostnix

23.4.2011

23.4.2011
Die KAL führt drei Tage nach Hitlers Geburtstag eine „Überraschungsparty“ mit Live-Musik und Zeitzeugen aus „Heer, Marine, und Luftwaffe“ durch.

Infoveranstaltung zum antifaschistischen 1. Mai 2011 in Bremen

+++ SUPER KURZFRISTIGE ANTIFA-KNEIPE +++

Mittwoch, 20. April
19 Uhr AZ Aachen, Vereinstr. 25


Am 1. Mai 2011 plant die NPD, unterstützt von den Freien Kameradschaften, einen Aufmarsch in Bremen durchzuführen. Dieser soll den Abschluss ihres Wahlkampfes um den Einzug in das Bremer Landesparlament bilden. Dazu möchten die Nazis neben der Demonstration auch einen ‚“Sozialkongress“ veranstalten, der, ebenso wie der Aufmarsch, unter dem Motto, „Soziale Sicherheit statt Raubtierkapitalismus‘‘ steht und das zentrale bundesweite Event für die NPD an diesem Tag darstellt.

Um die Bemühungen der NPD und der Freien Kameradschaften scheitern zu lassen und ein deutliches Zeichen gegen die soziale Ausgrenzung und den Rassismus des gesellschaftlichen Normalvollzugs zu setzen, hat sich das linke antifaschistische Bündnis Keinen Meter! gegründet.

Eine Vertreter_in des Bündnisses wird euch auf den aktuellsten Stand der Vorbereitungen zur Verhinderung des Naziaufmarsches bringen!

Aktuelles zu Stolberg

Hier nochmal der Hinweis:

Aktuelles zu Stolberg findet ihr auf der Bündnisseite blockieren.mobi und auf der Antifa-Mobi Seite no-nazis.net

Hier noch ein Jingle dazu:

Stolberg 2011 Antifa Mobi-Jingle by no-nazis

Nazis in Stolberg stoppen!