Archiv für September 2010

update 3 – Naziaufmarsch erlaubt

AN-online berichtet, dass das OVG Muenster den Naziaufmarsch morgen in Aachen erlaubt hat. Alle Gegenaktivitaeten finden wie geplant statt.

see you in the streets

Infoupdate #2 zum 25.09

Am 25.9 wird es verschiedene Möglichkeiten geben gegen den Naziaufmarsch aktiv zu werden.

Wir haben verschiedene Gegenaktivitäten auf der folgenden Aktionskarte eingezeichnet.
Druckt Sie euch am besten aus und nehmt sie morgenfrüh einfach mit.

Am Freitagabend (24.09.2010) gibt es ab 20h noch eine Infoveranstaltung im AZ Aachen, auf der die neusten Geschehnisse und letzte Infos verbreitet werden. Wir freuen uns wenn ihr kommt.


(Ziel Speichern unter…)

Infobüro (aktiv am frühmorgens):
Tel: 0176/37735903
WAP-Ticker (???): wap.blockieren.mobi

EA:
0176/65411488

Hintergründe zu dem aktuell noch verbotenen Naziaufmarsch gibt es auch bei Indymedia

Infoupdate #1 zum Naziaufmarsch am 25.09 erschienen

Auf www.blockieren.mobi ist jetzt das erste Infoupdate zum Naziaufmarsch am 25.09.2010 erschienen:

Demo gegen den Naziaufmarsch am 25.9 angemeldet!

Die voraussichtliche Naziroute ist bekannt:
Die Faschist_innen werden Aachen Rothe-Erde aussteigen und dann versuchen Richtung Moschee-Baustelle zu ziehen.

Aufgrund dieser neuen Erkenntnisse wurde eine antifaschistische Gegendemo angemeldet. Diese startet um 10.00 Uhr am Aachen-HBF, zieht von dort Richtung Ostviertel und wird sich dann zu der geplanten Gegenkundgebung des DGB stoßen. Mit der Demo wollen wir die Bewohner_innen entlang der Route auf den bevorstehenden Naziaufmarsch hinweisen und eine Plattform für Gegenproteste bieten.

Am Tag selber wird es von unserer Seite ein Infotelefon, WAP-Ticker und natürlich einen EA geben.
Es wird außerdem rechtzeitig eine Aktionskarte veröffentlicht auf der alle Anlaufpunkte und die geplante Naziroute eingezeichnet sind.

Die Telefonnummern und die Ticker-Adresse werden nächste Woche veröffentlicht.

Unter Material findet Ihr jetzt auch einen Banner für den 25.09.2010

25.09.2010 Ob Stolberg oder Aachen – Nazidemos Stoppen!

Plakat 25.09.2010

25.09.2010 10:00 Aachen-HBF: DEMO gegen den Naziaufmarsch

Aufruf:

Für den 25.9. 2010 haben Neonazis der sog. Freien Kräfte und der Dürener NPD angekündigt, einen Aufmarsch in Aachen durchführen zu wollen. Dieser ist gegen den Bau einer Moschee im Aachener Ostviertel gerichtet.
Das Bündnis gegen die Naziaufmärsche 2011 in Stolberg (Rhld.) ruft dazu auf diesen Aufmarsch zu stoppen!

Weiterlesen →

Antifa-Café am 16.9.

Antifa Café am 16.09.2010

Zu dem Thema Repression in Münster gibt es hier weitere Infos

Updates zum geplanten Naziaufmarsch am 25.9.

Flyer Am 25.9. wollen wie berichtet Neonazis versuchen, in Aachen einen Aufmarsch gegen den geplanten Moscheebau in der Stolberger Straße durchzuführen.
Im Vorfeld wollten die Neonazis eine „Aufklärungskampagne“ mit rassistischen Aufklebern, Flyern und Plakaten durchführen, von der bisher aber nichts zu bemerken war. Allerdings wollen am 11.9. Neonazis der NPD Aachen und der KAL in Eschweiler einen Infostand durchführen. Dagegen will die Eschweiler Bürgerinitiative „Gemeinsam gegen Neonazis“ am Samstag ab 9.30 Uhr an der Marienstraße in Eschweiler, auf dem Platz gegenüber der Grabenstraße demonstrieren. Die NPD hat ihren Stand von 10 bis 16 Uhr angemeldet.
Zu den Aktivitäten am 25.9. werden hier weiterhin Updates erscheinen, außerdem gibt es hier einen Artikel der Antifa A³.

Die KAL in Bombenstimmung?…

..titelt ein Bericht auf Indymedia Linksunten, auf den wir dokumentierend hinweisen wollen. Hier der Link
Hintergrund ist die Verhaftung eines bekannten Aachener Neonazis wegen der Herstellung und dem geplanten Einsatz von mehreren Sprengsätzen.
Neben dem Artikel auf Indymedia-Linksunten finden sich unter den folgenden Links viele weitere Informationen:

WDR Video
 

Klarmann Bericht mit Links zu überregionalen Medien.
 
Bericht bei AN Online
 
Ein weiterer Bericht bei Klarmannswelt
 
Ein Bericht zu den weiteren Geschehnissen, ebenfalls bei Klarmanns Welt erschienen: